Donnerstag, 28. März 2013

Frohe Ostern

Die Häkelei hat mich noch immer voll im Griff. Zum Glück...! So kann das Tochterkind ihre Ostereier ins
eigens dafür gefertigte Körbchen sammeln. Wollt ihr auch noch schnell eins häkeln?? Orientiert habe ich mich
an der wunderbaren Anleitung auf dem Naturkinder-Blog, allerdings habe ich sie ein wenig abgewandelt.
In den Magic Loop habe ich acht feste Maschen gearbeitet und anschließend alle Runden mit halben
Stäbchen gehäkelt.
Garn: RibbonXL von Zpagetti, Nadel: Stärke 8
Ran jetzt, dann schafft ihr bis Ostersonntag noch drei... vier... fünf Körbchen, so schnell geht´s. Echt!!!
















Kommentare:

  1. sehr schön! könnte ich bloß häkeln! eine tolle farbkomposition! lg, und ein schönes osterfest! éva

    AntwortenLöschen
  2. very pretty
    wishing you some nice easter days

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Osternest :)
    Ich wünsche dir u deiner Familie frohe Ostern!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Die Eier sehen super aus. Die bräuchten wir hier aus, denn es liegt wieder Schnee und der fällt auch weiterhin munter vom Himmel. So ein schwarzes Ei im weißen Schneebett bräuchte man nicht lange suchen und würde auch keine kalten Füße bekommen!
    Liebe Grüße und schöne Ostern,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi hi... liebe Sabine, ja... aber unbedingt ein neonpinkes Federchen dazulegen, dann geht das Finden noch schneller ;-)) Liebe Grüße

      Löschen
  5. So schön, die Nester! Die Farbkombination mit den Federn und Eiern ist sehr lässig! Ich dank Dir für's Verlinken und wünsch Dir schöne Osterfeiertage. Die Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dir herzlichen Dank für Anregung und Anleitung, liebe Caro!!!

      Löschen
  6. Ich wünsche Dir und Deiner Familie
    FROHE OSTERN!
    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen